WolDrea - Da House Blogg

Samstag, Juni 10, 2006

Da Renovierung - schnell Durchlauf bis Ende Mai

Tja, nicht viel passiert in den letzten Wochen im Blog, irgendwie ist mir die Schreibpuste ausgegangen. Aber das wird jetzt im Schnelldurchgang nachgeholt:


Sonntag 14. Mai: Carsten und Christina haben nochmal draufgelegt und weitergeputzt wie die Weltmeister
Montag 15. Mai bis Mittwoch 17.Mai: Verputzen, Verputzen, Verputzen ! Dabei ist auch die lila Wand entschtanden.
Dienstag 16. Mai: grosser Augenblick, haben mit'm Doktor die Steckdosen in der Küche verlegt, und verputzt
Mittwoch 17. Mai: Nacht und Nebel Aktion mit Gallex und Holger, da haben wir doch mal "eben schnell" in 4-5 Stunden die gesamte Decke in der Küche fertig gemacht
Do. 18.+Fr. 19. Mai: ein ganz grosser Augenblick und Meilenstein für unser Haus: die Küchenbauer haben unsere Traumküche aufgebaut "oooh wie ist das schön, oooh wie ist das schöööööön" GEILES DING ! Während dieser Zeit haben wir den ganzen Abrissmüll entsorgt, in so ca. 10 Fahrten zur Entsorgungsstelle!
!
Sa.20. +So.21.: mit Ralfs Hilfe die Decken in Küche und 1. OG verputzt, und Laure hat im Wohnzimmer verputzt.
Mo. 22 bis Mit.24.: kleine rest Holzboden im 1.OG geflext und natürlich weiterverputzt, was sonst! Und 'ne echte sch... Arbeit: Decken schleifen. Wow, danach sieht man ja aus
Do. 25: während Andrea mit der super-Hilfe von Jennifer und Stefan in der Wohnung verpackt hat, haben
Karen und Olaf in einer sehr feinen Detailarbeit den Teppich im Schlafzimmer verlegt haben. Dagmar hat sämtlich Fussleisten lackiert und Deckenleisten grundiert und dann kam auch schon die Überraschung: der Brita Bus kam vollgeladen mit Möbel und Co. schon an!
Fr.25. Andrea hat weitergepackt in der Wohnung und Wolfi: verputzt
Sa.26.: LKW in Frankfurt abholen, und schwupps, innerhalb von 2 Stunden war der gesamte Inhalt der Wohnung schon komplett im Haus. Was für ein eingespieltes Team und überhaupt, was für super-Freunde!
So. 27.: Karo ist da und hat das Bad im 1.OG von Decke bis Boden grundgereinigt, der Hammer
mer

Samstag, Mai 13, 2006

Da Renovierung - Tag 15

Tag der Grundierung !

Aber zuerst Bericht über die Holzboden : alles in Butter, sehen geil aus, jawoll ;-))

Wolfi hat mal angefangen im Schlafzimmer und kleinem Flur alles abzukleben. die Räume mögen klein sein aber was für Unmengen an Türen und Steckdosen ! Danach Grundputz anrühren, Steine für Birgit und ihrem Mann während der "Ziehzeit" schleppen und dann Schlafzimmer und Flur grundiert.

Dann war Andrea auch schon zurück. Dann gings schnell ab zu Aro Teppiche war aber kein Erfolg. In der Zeit waren dann Christina und Carsten auch schon da. Schnell noch "Versorgung" beim McDoof geholt und zurück zum Haus. Schnelle gegessen und kleinen Rundgang. Andrea ging dann nach Hause zum verdienten Duschen nach harten 24 Stunden im Pfälzer Wald. Ich sag nur Schlafen im Regen! Nach Andreas Rückkehr, sind wir schnell in den Baumarkt und Tegut gefahren. Man will es kaum glauben, wir haben einen funky Teppich fürs Schlafzimmer dort gefunden. Und beim Tegut mal eben schnell Grillgut. Und in dieser Zeit haben C&C eben mal schnell das Erdgeschoss fertig grundiert, und darauf hin noch eben schnell das grosse Zimmer im 1. OG. Man merkt halt doch die Erfahrung!

Danach gab's das verdiente Gegrillte auf'n Tisch und gut is!

Weiters gibts morgen.

Ach ja, ich vergass, wir haben seit heute einen Briefkasten und eine sexy Aussenlampe für die Terrasse.

Freitag, Mai 12, 2006

Da Renovierung - Tag 14

Eine letzter Tag im Zeichen des Schleifen und Ölen!

Bevor Andrea zu ihrem Survival 24 Stunden mit der Firma losmusste, haben wir eben mal schnell die 2. Ölschicht aufgetragen. Dann Andrea schnell weggebracht und dann hat sich Wolfi nochmal auf die Knie (rechtes Knie mittlerweile ofen und wund!) gemacht und die Öl Überschüsse weggewischt. Zum Glück kam da auch gerade Karen an und lieberweise das Öl im 1. OG weggemacht. Was für eine Erleichterung. Nun kommt die 24 Stunden nicht betretten Phase... die Spannung steigt...

Bibi kam auch kurz vorbei, um mal eben schnell ein Bierchen zu trinken ;-)

Und als Karen und Birgit weg waren, hat Wolfi wieder weiter entfuzelt (kleiner Flur oben+Schlafzimmer), Grundierungslack auf die sichtbaren Stellen der alten Küchen Fliesen gemalt und noch mal Löcher verspachtelt. Danach gings endlich ab ins Bett.

A demain ;-)

Donnerstag, Mai 11, 2006

Da Renovierung - Tag 13 - Fotos

und es gibt mal wieder neue Fotos unter

fotos.web.de/donwolfi/DaHouse_TheRefurb


Auch von den Böden ....

Da Renovierung - Tag 13

Nun ist es schon Donnerstag und es geht weiter !

Während Andrea weiter mit dem Ochsenblut kämpft (hartknäckige Sau!), hat Wolfi den Überschuss an Lauge mit dem Vlies abgeschliffen und die 1. Ölung vorgenommen. Nach einer 3/4 Stunde, war er auch schon fertig und konnte direkt am Anfang der Ölung mit dem Aufsaugen des überschüssigem Öl anfangen. Geht nur von Hand, also wieder mal in die Knie und mit'm alten Tuch abnehmen ;-(

In der Zeit hat Andrea tolle Fortschritte mit dem Boden im 1.OG gemacht. Nachem Wolfi mit dem Öl fertig war, hat er dann auch die Flex gepakt und die Reste aus den Kanten und Ritzen weggemacht.

Irgenwann kamen dann auch Heike und später noch Philip, die das Schlafzimmer gespachtelt haben.

Und zu guter letzt, hat Andrea "ihren" Boden noch geölt und den Ölüberschuss von der Oberfläche weggemacht. Jetzt heisst es Geduld, die Böden müssen das Öl ziehen.

Ach ja, und Wolfi hat den Rest des mini-Flures wegbrechstangt und geflext (in 1 Stunde) und, oh Überraschung, es ist ein sch... Zementmasse an Stelle von 2 Dielenlatten vor dem grossen Zimmer im 1. OG. Nach ja, die Dielen werden morgen geflext und mit dem Zementboden, da werden wir mal sehen, was wir damit machen.

Bis morgen

Mittwoch, Mai 10, 2006

Da Renovierung - Tag 12

Mittwoch, oder Schleifen, Schleifen, Schleifen ..... und Spachteln.

Gallex und Wolfi haben geschliffen, während Andrea weitergespachtelt hat. Wobei Gallex aus endlichh seinen MG wieder abholen konnte.

Neben spachteln und schleifen, hat Gallex auch angefangen den Fliesenboden im mini-Flur im 1. OG wegzumachen. Nach 2 Stunden nicht viel weiter gekommen als die Hälfte davon. Die sch... Fliesen sind quasi betonniert auf dem Untergrund! Mit Wolfis Hilfe wurden dann 2/3 sichtbar, in 3 Stunden Arbeit, sch... ! Danach haben wir entschieden, das mit dem Fliesenweghauenunddenbodenabaschleifen wird nichts. Aber es wird irgendwann noch gemacht, dafür ist der Boden drunter zu schön.

Dann musste Gallex auch mal endlich weg und seinen Urlaub geniessen, wobei er nicht weit weg kam, nach 4 Wochen in der Werstatt und einem neue Zylinderkopf & Co., hat ihn gleich mal das Kabel zur Zündung im Stich gelassen und der ADAC musste kommen.

Während Andrea anfing das Ochsenblut wegzuschleifen, hat Wolfi die Lauge im EG auf den Boden gemacht. Spannung .... wie wird das wohl?

bis morgen

Dienstag, Mai 09, 2006

Da Renovierung - Tag 11

Die Tage im Zeichen der Holzböden haben begonnen !

Tja, und da gibt es den Gallex, der, glücklicherweise für uns, auch Urlaub gerade hat. Prompt mit Gallex zum Geräteverleih, Bandschleifer, Eckschleifer und die super-wichtige Flex gehölt. Nach einer kurzen, humorlosen Erklärung, sind wir guter Dinger hauch zum Haus, nachdem wir den Bandschleifer auch noch mal im Auto umgedreht haben, wir Schlaumeier hatten vergessen das Masse und Bewegung auch etwas mit Beschleunigung zu haben können.

Beim Haus angekommen, haben wir auch direkt mit Schleifen losgelegt und dann nur noch geschliffen, geschliffen, geschliffen und zwischendurch immer wieder geflext. Zwischendurch kam auch der Doktor und die neu-Verstromung einiger Zimmer wurde besprochen, Wolfi weiss was er zu tun hat!

Das wars auch schon. bis morgen
Wolfi

Montag, Mai 08, 2006

Da Renovierung - Tag 10

Montag, eine neue Wochen und es geht weiter!

Heute ist am Haus selber nicht so viel passiert, aber macht nichts, wir haben ja Zeit. Es war ein grosser Tag der Besorgungen. Wolfi hat sich mit der Abluft Lösung für die Inselesse beschäftigt, viel nachgedacht und gross bein Hornbach eingekauft. Ausserdem aus den Deckenbau Erfahrungen gelernt und neue Spacks gekauft (die mit den Doppelgewinden!).

Am Nachmittag kam auch noch Heike vorbei, mit dem Fahrrad aus Eltville und hat uns beim weiterspachtlen geholfen.

bis dann ;-)