WolDrea - Da House Blogg

Sonntag, April 30, 2006

Da Renovierung - Tag 2

2. Tag in Action !

Heute haben sich "zum Dienst" gemeldet: BiBi, DonPhil, Holger, Jennifer & Stefan, Ralf, Heike&Frank und Achim. Wow! Teilweise waren so viele Fragen, dass wir nicht mehr wussten, was die Antworten waren. Aber ganz schön toll, wenn man so viele tatkräfige und wissende Freunde hat. Jawoll !!

Heute wurden:
  • Tapeten im 1. Stock abgerissen
  • Die Decken in Küche+Eingang sowie im grossen Zimmer im 1. Stock abgetragen
  • Die "Restfusel" in penibler Arbeit abgespachtelt
  • heiss diskutiert "Fliesen weg oder nicht im Schlafzimmer???"
  • angefangen die Löcher in den Wänden mit Spachtelmasse verschwinden lassen
Dazu muss noch kurz erzählt werden: Ralf hatte angefangen, auf der Leiter, die Deckenverkleidungselemte abzunehmen und Frank (ist ja "so klein") musste nur die Arme strecken um die Verkleidung abzunehmen. Dann kam der göttliche Spruch:"Ralf, mach mal die Leiter weg, die steht nur im Weg!" Geil,oder? Einziger Kommentar: "hat manchmal auch Vorteile Gross zu sein"! Und somit war die Decke im 1. Stock in 15 Minuten runter, statt 45 für uns kleinwüchsige.

Aber sonst, zum Glück hat es am ganzen Tag geregnet, sonst hätte man ja noch Fußball im Garten gespielt und nicht so viel wieder geschaft ;-)


Ganz im Ernst, es war mal wieder ein extrem-produktiver Tag, vielen Dank an alle !

Samstag, April 29, 2006

Da Renovierung - Tag 1 & Wolfis Geburtstag

Na was für ein tolles Geburtstaggeschenk für Wolfi wa ! 'n ganze Haus.

Aber zuerst muss geackert werden. Während Wolfi in richtung Hornbach und Mellebach (für wenn Hornbach schon zu hat oder Kohle dafür will) kommen auch schon unsere
ersten Helferlein ist auch schon da (Bibi, DonPhil, Holger).

Zusammen mit Andrea fangen sie schon mal an die Tapeten abzureisen. Klingt einfach, ist aber 'ne Menge arbeit: lochen, anritzen oder ohne, mit Sprüher oder Quast feucht machen und ran an die Spachtel. Manchmal hat man Glück und es kommt so ein riesen Lappen mit, manchmal ist es die reinste Fiselarbeit und da kann man ganz schön fluchen.

Mitte des Tages kamen auch noch Frank und Heike an. Dann konnte man mal endlich ohne Leiter weiter arbeiten ;-) Bischen später kamen auch schon Axel, Achim, RaSi haben sich kurz blicken lassen (mit 'ner fiesen Ladung DonCamillos). Axel und Wolfi haben sich dann daran gemacht, den Grill aufzubauen. Was für'n Sch... mindestens 50 Schrauben und Muttern, aber na ja, irgend wann gibts auch mal nen gemauerten BBQ.

So gegen 19-20 Uhr war das Tagesziel erreicht. Tapeten im Erdegeschoss waren alle ab!

Jetzt haben wir uns ans feiern gemacht! Axel hat den GrillMeister gegeben und uns alle lecker "begrillt" (Dankeschön nochmal), Becks Gold floss wie es nur so ging, nebenbei haben wir mitbekommen das Bayern schon wieder in Richtung Double sind und den Pokal gewonnen haben (1:0, was für ein billiges Ergebnis!), es gab Geschenke (geilen Bräter!). Und von Melles+Gallex gabs 'n Gutschein beim Hornbach, weil Wolfi nicht zwischen den Zeilen lesen konnte und meinte er muss unbedingt selber eine Brechstange kaufen, was für'n Trottel ;-))

So spät wurde es nicht, "irgendwie" waren alle müde! Aber schön wars.

Vielen Dank für den 1. Tag, das war ganz besonders schön gleich mit euch allen die 1. Feier im eigenen Heim feiern zu können. Schade nur, dass es noch zu kalt um draussen zu sitzen.


Freitag, April 28, 2006

Wir haben ein eigenes Haus !!!

Guten Tag,
Nun ist es soweit, am Freitag 28.4 haben wir die Schlüssel zu unserem Haus übernommen, das "bischen" Kohle dafür bezahlt.
Wir sind nun offiziell Spiesser ;-) Haus mit Garten, wer hätte das noch vor ein paar Jahren gedacht.
Aber zuerst muss die harte Arbeit ran, in 3 Wochen kommt die Küche. Wir haben vor:
- sämtliche Tapeten runterzureissen (sind ja nur ca. 310 qm)
- Decken im grossen Zimmer im 1. Stock zu ändern
- Decke im Eingangs- und Küchbereich zu ändern
- Streichputz an sämtliche Wände rein, nach dem Prinzip: alle Wände in jedem Zimmer weiss, bis auf eine Wand, die immer bunt sein wird
- eine schrille Tapete an eine Wand ran
- Strom in der Küche neu verlegen, passend für die neue Küche und die neue Inselesse
- eine neuen Dielenboden im 1. Stock im grossen Zimmer zu verlegen
- den Dielenboden im Erdgeschosss komplett abschleifen und leicht dunkler einölen

und so gegen 20. Mai möchten wir einziehen! Aber wir haben ja ein riesen Glück, viele unserer Freunde haben sich zum Helfen überreden lassen und somit sind wir guter Dinge, dass es auch in diesem Zeitraum zu machen sein wird.

Und vor lauter Vorfreude haben wir uns direkt Gartenmöbel beim Ikea gekauft und dabei die Grenzen eines Audi A2 kennengelernt: einen 2 Meter Tisch + eine passende Bank + 4 stappelbare fertig gebaute Stühle = passt nicht. DonPhil musste dran glauben und kam schnell auf'n Parkplatz vom gelben Riesen, um Andrea und die Stühle mitzunehmen. Danach gab's ein verdientes Becks Gold!

Watch this space for more news!

alles Liebe
WolDrea